schlucken - Alle Beiträge zum Thema schlucken

Therapie des Facio-Oralen Traktes (F.O.T.T.)

Die Facio-Orale Trakt Therapie (F.O.T.T.) wurde in den 80er Jahren von der britischen Bobathdozentin und Sprachtherapeutin Kay Coombes entwickelt.

Von |31. Mai 2012|0 Kommentare

Wichtige Logopädische Therapieansätze bei alten Patienten

Logopädie beschreibt wörtlich die Erziehung der Sprache. Bis heute hat sich die Definition von Logopädie etwas verändert. Sie umfasst nun die Therapie von Menschen, die unter eine Sprach- oder Sprechstörung leiden, sowie im Schlucken und Hören beeinträchtigt sind.
Solche Störungen können in jedem Alter auftreten. Vermehrt sind sie jedoch im Kindesalter und im fortgeschrittenen Alter zu […]

Von |25. September 2013|0 Kommentare

Dysphagie (Schluckstörungen)

Schluckstörungen (Dysphagien) betreffen die Nahrungsaufnahme im Mund und die Nahrungsweiterleitung durch den Hals. An diesen Vorgängen sind bis zu 50 Schluckmuskeln beteiligt, die vom Gehirn in ihrer Funktionsweise und Koordination gesteuert werden.

Schluckstörungen treten besonders häufig auf, wenn neurologische Krankheiten bestehen. Sie müssen unbedingt therapiert werden, weil mit ihnen ein nicht ungefährliches Risiko verbunden ist: Gelangen […]

Von |09. Oktober 2012|Kommentare deaktiviert für Dysphagie (Schluckstörungen)

Laryngektomie (Kehlkopfentfernung)

Laryngektomie ist das Fachwort für die operative Entfernung des Kehlkopfes (Larynx). Sie kann nötig werden, wenn im Kehlkopfbereich ein bösartiger Tumor (Kehlkopfkarzinom) festgestellt wird. Ohne den Kehlkopf fehlen auch die Stimmbänder, weshalb nach einer Laryngektomie kein herkömmliches Sprechen mehr möglich ist. Betroffene müssen daher lernen, mit dieser und anderen körperlichen Veränderungen umzugehen. Um sprechen zu […]

Von |05. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für Laryngektomie (Kehlkopfentfernung)

Myofunktionelle Störung

Eine myofunktionelle Störung ist eine Schluckstörung. Sie betrifft die Muskulatur des Gesichtes, die dabei im Ungleichgewicht ist. Manche Muskeln sind zu stark, andere zu schwach ausgeprägt. Vor allem ist bei dieser Störung die Lippen- und Zungenmuskulatur beeinträchtigt, wodurch Patienten nicht richtig schlucken, kauen und sprechen können.

Myofunktionelle Störungen treten meist zusammen mit weiteren Störungen wie Schetismus […]

Von |05. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für Myofunktionelle Störung

Was kann man bei akuten Schluckstörungen unternehmen?

Akute Schluckstörungen können unterschiedlichste Hintergründe haben, beispielsweise neurologische Ursachen, Tumore oder altersbedingte Schluckstörungen. Zuerst sollte also die Ursache geklärt sein, da hiervon ist die Therapie abhängig ist. Prinzipiell gibt es jedoch allgemeine Hinweise bei Schluckstörungen:

Von |15. April 2015|0 Kommentare

Mein Kind muss zum Logopäden. Was muss ich wissen?

Bei manchen Kindern geht der Spracherwerb nicht so reibungslos vonstatten. Wir erklären, wann und warum sich die Konsultation eines Logopäden empfiehlt.

Gaumensegel

Das Gaumensegel ist die direkte Fortsetzung des harten Gaumens (daher auch oft als weicher Gaumen bezeichnet). Es hängt im Rachen in Richtung Zungenwurzel herab und grenzt den Luft- vom Speiseweg ab. Beim Schlucken und Sprechen kann es die Nasenhöhle komplett vom Rachenraum trennen. Das sorgt bei der Artikulation dafür, dass der Luftstrom aus der Lunge […]

Von |27. Mai 2015|Kommentare deaktiviert für Gaumensegel

Makroglossie

Makroglossie: Makroglossie ist die Vergrößerung der Zunge. Sie kann dabei ganz oder nur teilweise vergrößert sein. Da die Zunge sich bei einer entsprechenden Krankheit relativ stark vergrößert, wird dies vom Betroffenen schnell bemerkt. Er leidet unter Sprachstörungen und kann schlechter schlucken. Ist die Zunge sehr groß, tritt unter Umständen sogar Atemnot auf.
Als Ursache für die […]

Von |29. März 2013|0 Kommentare

Pharynx

Pharynx: Pharynx ist der lateinische Begriff für den Rachen. Er liegt hinter der Nasen- und Mundhöhle und reicht bis zum Kehlkopf. Anatomisch wird der Rachen in die Abschnitte Mundrachen, Nasenrachen und Schlundrachen unterteilt.

Der Rachen hat die Aufgabe, Nahrung, Getränke, Speichel und Luft zu transportieren. Beim Schlucken wird ein Schluckreflex ausgelöst, wenn der Speichel […]

Von |18. April 2012|0 Kommentare