Ohr - Alle Beiträge zum Thema Ohr

Hörsturz

Hörsturz: Bei einem Hörsturz kommt es plötzlich zu einem meist einseitigem Hörverlust. Dieser kann von leichten Schallempfindungsstörungen bis hin zur völligen Taubheit reichen. Begleitend zum Hörverlust können Ohrgeräusche, Druckgefühl, Schwindel oder ein Wattegefühl im Ohr auftreten. Schmerzen im Ohr weisen jedoch auf andere Krankheiten hin.

Die Ursachen für einen Hörsturz sind bisher nicht geklärt. Infektionskrankheiten, Autoimmunkrankheiten […]

Von |12. April 2012|0 Kommentare

Otitis

Otitis: Eine Otitis ist eine Entzündung im Ohr. Man unterscheidet die Otitis externa, bei der der äußere Gehörgang entzündet ist, von einer Otitis media, der Mittelohrentzündung, und der Otitis interna, einer Entzündung des Innenohrs (Innenohrentzündung).

Besonders bei der Otitis media und der Otitis interna kann es zu Hörstörungen kommen, die im Verlauf in Sprechstörungen resultieren können.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis interna

Otitis interna: Siehe hierzu Artikel Innenohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis media

Otitis media: Siehe hierzu Artikel Mittelohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Taubheit

Taubheit: Unter Taubheit versteht man den funktionellen Ausfall der Bestandteile des Ohrs, die für das Hören zuständig sind. Dies sind der Nervus vestibulocochlearis, der Hörnerv, und das Corti-Organ im Innenohr, in dem Signale umgewandelt werden.

Taubheit kann ein- oder beidseitig auftreten. Bei einer einseitigen Gehörlosigkeit lernen Kinder Sprache meistens altersentsprechend schnell. Betrifft die Taubheit beide […]

Von |12. April 2012|0 Kommentare

Tonaudiogramm

Tonaudiogramm: Mit Hilfe eines Tonaudiogramms lässt sich die Hörempfindlichkeit eines Menschen feststellen. Liegt die frequenzabhängige Empfindlichkeit außerhalb der Norm, spricht dies für eine Krankheit oder Fehlbildung des Ohres, die sowohl im Außen- als auch im Mittel- oder Innenohr liegen kann.

Damit ein Tonaudiogramm erstellt werden kann, muss der Patient aktiv mitarbeiten. Über einen Knochenleitungshörer […]

Von |21. Mai 2012|0 Kommentare

Tympanoplastik

Tympanoplastik: Tympanoplastik ist der Fachbegriff für eine Operation im Ohr. Sie wird durchgeführt, wenn das Trommelfell oder die Gehörknöchelchen Hammer, Amboss oder Steigbügel im Mittelohr verletzt wurden. Zerreißt das Trommelfell oder bestehen chronische Entzündungen im Mittelohr (siehe hierzu auch Lexikon-Artikel Mittelohrentzündung) kann dieser Eingriff notwendig werden.

Bei Defekten des Trommelfells oder der Gehörknöchelchen kann der […]

Von |21. Mai 2012|0 Kommentare