Mittelohrentzündung - Alle Beiträge zum Thema Mittelohrentzündung

Hörtraining bei AVWS

Von einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) wird gesprochen, wenn zentrale Prozesse des Hörens beeinträchtigt sind. Bei den Betroffenen liegt keine Schwerhörigkeit vor. Das periphere (=äußere) Gehör funktioniert somit ebenso gut wie das einer gesunden Person, jedoch erfolgt keine korrekte Weiterleitung der akustischen Reize an das Gehirn. Betroffene können beispielsweise Schwierigkeiten haben, die Richtung, aus […]

Von |10. Oktober 2012|0 Kommentare

Hörstörungen

In diesem Artikel geht es um die Behandlung von Hörstörungen im Rahmen einer logopädischen Therapie. Die Einschränkungen des Hörvermögens können dabei von einer leichten Hörstörung bis hin zur völligen Taubheit reichen, die allerdings sehr selten ist.Störungen des Gehörs können vielfältige Folgen für das Sprechen haben, weil man weder die eigene Sprache noch die der anderen […]

Von |30. März 2012|Kommentare deaktiviert für Hörstörungen

Kann Stottern mit einer rezidivierenden Mittelohrentzündung zusammenhängen?

Ein direkter Zusammenhang zwischen rezidivierender Mittelohrentzündung und Stottern ist nicht festzustellen. Häufig auftretende Mittelohrentzündung im Alter der Sprachentwicklung, also etwa bis sechs Jahre, kann zu Störungen beim Verständnis unbetonter Silben, Endungen und Vorsilben sowie zur Störung der Differenzierungsfähigkeit einzelner Laute oder Lautgruppen führen. Man spricht dann von einer Sprachentwicklungsstörung, die einer logopädischen Behandlung bedarf.

Im Alter […]

Von |15. April 2015|0 Kommentare

Hirnhautentzündung

Hirnhautentzündung: Bei einer Hirnhautentzündung, der Meningitis, kommt es zu einer gefährlichen Entzündung der Hirnhäute, die sowohl Gehirn als auch Rückenmark umgeben. Sie kann durch verschiedene Erreger hervorgerufen werden, aber auch zum Beispiel Folge eines Sonnenstichs sein. Die Hirnhautentzündung muss schnellstmöglich behandelt werden, da sich schnell lebensbedrohliche Komplikationen einstellen können. Antibiotika und Corticosteroide sind bei bakteriellen […]

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Innenohrentzündung

Innenohrentzündung: Der lateinische Begriff für eine Innenohrentzündung lautet Otitis interna. Im Innenohr liegen das Gleichgewichtsorgan und die Hörschnecke, über die Signale an den Hörnerv und von hier aus weiter zum Gehirn geleitet werden.
Kommt es zu einer Innenohrentzündung, sind diese Funktionen gestört. Schwindel, Übelkeit und Schwerhörigkeit sind neben Ohrenschmerzen typische Beschwerden. Eine Otitis interna kann als […]

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis

Otitis: Eine Otitis ist eine Entzündung im Ohr. Man unterscheidet die Otitis externa, bei der der äußere Gehörgang entzündet ist, von einer Otitis media, der Mittelohrentzündung, und der Otitis interna, einer Entzündung des Innenohrs (Innenohrentzündung).

Besonders bei der Otitis media und der Otitis interna kann es zu Hörstörungen kommen, die im Verlauf in Sprechstörungen resultieren können.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis interna

Otitis interna: Siehe hierzu Artikel Innenohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis media

Otitis media: Siehe hierzu Artikel Mittelohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Septumdeviation

Septumdeviation: Eine Septumdeviation ist die Verformung der Nasenscheidewand (lat. Septum). In den meisten Fällen tritt eine solche Verformung angeboren aus, sie kann aber auch durch Frakturen der Nasenscheidewand entstehen.

Bei schweren Formen der Septumdeviation haben die Betroffenen durch eine erschwerte Nasenatmung oft Beschwerden durch chronische Entzündungen im Nasen-Rachenraum, aber auch Mittelohrentzündungen treten vermehrt auf. Ist das […]

Von |01. Juni 2012|0 Kommentare

Tubenkatarrh

Tubenkatarrh: Ein Tubenkatarrh ist eine Entzündung der Schleimhaut der Eustachi-Röhre (Ohrtrompete). Diese Röhre verbindet den Nasen-Rachen-Raum mit dem Mittelohr, öffnet sich normalerweise beim Schlucken und Gähnen und ist für den Druckausgleich und den Transport von Sekreten zuständig. Schwillt nun aufgrund einer Entzündung die Schleimhaut der Röhre an, funktioniert der Druckausgleich im Mittelohr nicht mehr richtig. […]

Von |15. Juni 2017|Kommentare deaktiviert für Tubenkatarrh