Kinder - Alle Beiträge zum Thema Kinder

Heidelberger Elterntraining

Das 'Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung' ist ein Trainingskonzept, das sich direkt an Eltern wendet, deren zwei- bis dreijährige Kinder eine verzögerte Sprachentwicklung zeigen.

Von |31. Mai 2012|0 Kommentare

Hörtraining bei AVWS

Von einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) wird gesprochen, wenn zentrale Prozesse des Hörens beeinträchtigt sind. Bei den Betroffenen liegt keine Schwerhörigkeit vor. Das periphere (=äußere) Gehör funktioniert somit ebenso gut wie das einer gesunden Person, jedoch erfolgt keine korrekte Weiterleitung der akustischen Reize an das Gehirn. Betroffene können beispielsweise Schwierigkeiten haben, die Richtung, aus […]

Von |10. Oktober 2012|0 Kommentare

Wichtige Logopädische Therapieansätze bei alten Patienten

Logopädie beschreibt wörtlich die Erziehung der Sprache. Bis heute hat sich die Definition von Logopädie etwas verändert. Sie umfasst nun die Therapie von Menschen, die unter eine Sprach- oder Sprechstörung leiden, sowie im Schlucken und Hören beeinträchtigt sind.
Solche Störungen können in jedem Alter auftreten. Vermehrt sind sie jedoch im Kindesalter und im fortgeschrittenen Alter zu […]

Von |25. September 2013|0 Kommentare

Aphasie – Wenn der Mensch plötzlich verstummt

Der Begriff Aphasie (abgeleitet von dem griechischen Wort „aphasia“, welches „Sprachlosigkeit“ bedeutet) beschreibt eine Störung der Sprache aufgrund von Schädigungen derjenigen Bereiche des Gehirns, die für die Sprache zuständig sind. Was können die Ursachen für Aphasien sein, welche Formen gibt es und wie therapiert man die Sprachstörung?

Bei Aphasien handelt es sich um sogenannte erworbene Beeinträchtigungen, […]

Von |02. Juni 2017|Kommentare deaktiviert für Aphasie – Wenn der Mensch plötzlich verstummt

Das Down-Syndrom und die logopädische Therapie

Die meisten Menschen mit Down-Syndrom verfügen über ein gutes Sprachverständnis. Entwicklungsstörungen zeigen sich dagegen häufiger beim Sprachausdruck. Hier setzt die Logopädie an und fokussiert mit speziellen Therapieangeboten gezielt auf Defizite im Vokabular, der Grammatik und der Artikulation bei Patienten mit Down-Syndrom. Hier erfahren Sie alles über die Symptome der Sprachentwicklungsstörungen beim Down-Syndrom und mit welchen Therapien Logopäden dagegen vorgehen können.

Von |22. Februar 2017|Kommentare deaktiviert für Das Down-Syndrom und die logopädische Therapie

Hörstörungen

In diesem Artikel geht es um die Behandlung von Hörstörungen im Rahmen einer logopädischen Therapie. Die Einschränkungen des Hörvermögens können dabei von einer leichten Hörstörung bis hin zur völligen Taubheit reichen, die allerdings sehr selten ist.Störungen des Gehörs können vielfältige Folgen für das Sprechen haben, weil man weder die eigene Sprache noch die der anderen […]

Von |30. März 2012|Kommentare deaktiviert für Hörstörungen

Late-Talker Phänomen

Kinder, die mit zwei Jahren weniger als 50 Wörter aktiv benutzen oder keine Zweiwortsätze bilden können, gelten als „Late Talker“. Man spricht auch von Spätsprechern oder späten Sprechern.

Bis zu 50% dieser Spätsprecher haben diesen Rückstand aber mit zweieinhalb Jahren aufgeholt. Die Kinder werden dann als „Late Bloomer“ (Spätblüher) bezeichnet. Es handelt sich dann um eine […]

Von |02. April 2012|0 Kommentare

Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Störung)

Wenn bei Kindern das Erlernen der Schriftsprache gestört ist, spricht man von Legasthenie oder von einer Lese-Rechtschreib-Störung. Auch Erwachsene können nach einer Gehirnverletzung, z.B. einem Schlaganfall oder einem Unfall, davon betroffen sein. In diesem Fall liegt eine Verletzung der linken Gehirnhälfte und somit eine Aphasie vor.

Bei Legasthenie sind das Lesen, das Schreiben und die Rechtschreibung […]

Von |05. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Störung)

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte (umgangssprachlich Hasenscharte) ist eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen des Menschen. Während der Entwicklung des Embryos im Mutterleib entwickeln sich Teile des Gesichtes getrennt voneinander und wachsen erst später zusammen. Bei der hier betrachteten Fehlbildung wachsen Teile der Oberlippe, des Kiefers und des Gaumens allerdings nicht oder nur teilweise zusammen. Nach der Geburt ist […]

Von |12. Juni 2017|Kommentare deaktiviert für Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Lispeln (Sigmatismus): Ursachen, Vorbeugung & Behandlung

Wenn Kleinkinder beim Ausbilden ihrer Sprachfähigkeit lispeln, finden das viele niedlich. Doch je länger das eigene Kind lispelt, umso mehr beginnen wir uns zu fragen, ob das etwa für immer so bleiben wird? Nein, denn Lispeln ist behandelbar. Dazu muss man die Ursache für das Lispeln des Kindes feststellen und diese am besten mit der fachkundigen Hilfe eines Logopäden behandeln. Wir haben für Sie die mannigfaltigen Ursachen für das Lispeln zusammengetragen und klären auch, warum das Lispeln sogar Erwachsene betreffen kann, die vorher nie gelispelt haben.

Von |25. April 2017|Kommentare deaktiviert für Lispeln (Sigmatismus): Ursachen, Vorbeugung & Behandlung