Hörstörungen - Alle Beiträge zum Thema Hörstörungen

Hörstörungen

In diesem Artikel geht es um die Behandlung von Hörstörungen im Rahmen einer logopädischen Therapie. Die Einschränkungen des Hörvermögens können dabei von einer leichten Hörstörung bis hin zur völligen Taubheit reichen, die allerdings sehr selten ist.Störungen des Gehörs können vielfältige Folgen für das Sprechen haben, weil man weder die eigene Sprache noch die der anderen […]

Von |30. März 2012|Kommentare deaktiviert für Hörstörungen

Lispeln (Sigmatismus): Ursachen, Vorbeugung & Behandlung

Wenn Kleinkinder beim Ausbilden ihrer Sprachfähigkeit lispeln, finden das viele niedlich. Doch je länger das eigene Kind lispelt, umso mehr beginnen wir uns zu fragen, ob das etwa für immer so bleiben wird? Nein, denn Lispeln ist behandelbar. Dazu muss man die Ursache für das Lispeln des Kindes feststellen und diese am besten mit der fachkundigen Hilfe eines Logopäden behandeln. Wir haben für Sie die mannigfaltigen Ursachen für das Lispeln zusammengetragen und klären auch, warum das Lispeln sogar Erwachsene betreffen kann, die vorher nie gelispelt haben.

Von |25. April 2017|Kommentare deaktiviert für Lispeln (Sigmatismus): Ursachen, Vorbeugung & Behandlung

Kann Stottern mit einer rezidivierenden Mittelohrentzündung zusammenhängen?

Ein direkter Zusammenhang zwischen rezidivierender Mittelohrentzündung und Stottern ist nicht festzustellen. Häufig auftretende Mittelohrentzündung im Alter der Sprachentwicklung, also etwa bis sechs Jahre, kann zu Störungen beim Verständnis unbetonter Silben, Endungen und Vorsilben sowie zur Störung der Differenzierungsfähigkeit einzelner Laute oder Lautgruppen führen. Man spricht dann von einer Sprachentwicklungsstörung, die einer logopädischen Behandlung bedarf.

Im Alter […]

Von |15. April 2015|0 Kommentare

Adenoide

Adenoide sind die Rachenmandeln und Teil des Immunsystems. Wenn sie anschwellen, kann dies zu einer Verlegung der Eustachischen Röhre führen, die für eine Belüftung des Mittelohrs zuständig ist. Mittelohrentzündungen, vor allem bei Kindern, können die Folge sein. Da Entzündungen im Ohr zu Hörstörungen führen, ist ein verzögerter Spracherwerb des Kindes möglich.

Auch die Atmung durch die […]

Von |17. März 2012|Kommentare deaktiviert für Adenoide

Otitis

Otitis: Eine Otitis ist eine Entzündung im Ohr. Man unterscheidet die Otitis externa, bei der der äußere Gehörgang entzündet ist, von einer Otitis media, der Mittelohrentzündung, und der Otitis interna, einer Entzündung des Innenohrs (Innenohrentzündung).

Besonders bei der Otitis media und der Otitis interna kann es zu Hörstörungen kommen, die im Verlauf in Sprechstörungen resultieren können.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis interna

Otitis interna: Siehe hierzu Artikel Innenohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Otitis media

Otitis media: Siehe hierzu Artikel Mittelohrentzündung und Otitis.

Von |17. März 2012|0 Kommentare

Pädaudiologie

Die Pädaudiologie ist ein Spezialgebiet der Medizin und Teilgebiet der Wissenschaft des Hörens, der Audiologie. Ärzte, die die fünfjährige Facharztausbildung absolviert haben, nennen sich Fachärzte für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen. Neben der Pädaudiologie ist die Phoniatrie hauptsächlicher Bestandteil dieser Ausbildung.

Von |18. April 2012|Kommentare deaktiviert für Pädaudiologie