Erwachsene - Alle Beiträge zum Thema Erwachsene

Aphasie – Wenn der Mensch plötzlich verstummt

Der Begriff Aphasie (abgeleitet von dem griechischen Wort „aphasia“, welches „Sprachlosigkeit“ bedeutet) beschreibt eine Störung der Sprache aufgrund von Schädigungen derjenigen Bereiche des Gehirns, die für die Sprache zuständig sind. Was können die Ursachen für Aphasien sein, welche Formen gibt es und wie therapiert man die Sprachstörung?

Bei Aphasien handelt es sich um sogenannte erworbene Beeinträchtigungen, […]

Von |02. Juni 2017|Kommentare deaktiviert für Aphasie – Wenn der Mensch plötzlich verstummt

Morbus Parkinson (Parkinson-Krankheit)

Die Parkinson-Krankheit oder Morbus Parkinson ist eine Erkrankung des Nervensystems, die schleichend beginnt und stetig fortschreitet. Sie wirkt sich stark auf den Alltag der Betroffenen aus, die lernen müssen mit ihrer Behinderung umzugehen.

Sichtbare Symptome von Morbus Parkinson sind Muskelstarrheit (Rigor), verlangsamte Bewegungen aber auch Zittern der Muskeln (Tremor) und eine instabile Haltung. Dazu kommen noch […]

Von |05. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für Morbus Parkinson (Parkinson-Krankheit)

Sprechstörungen

Sprechstörungen sind Beeinträchtigungen der Motorik, die für die Bildung von sprachlichen Lauten zuständig ist. Es können ein Sprechorgan an sich, seine Arbeitsweise oder seine Versorgung mit Nervengewebe (und somit mit wichtigen Nährstoffen) betroffen sein.

Dadurch werden dann einzelne oder mehrere Laute falsch artikuliert, oder sie werden durch andere ausgetauscht oder ganz weggelassen. Eine Untergruppe der Sprechstörungen […]

Von |05. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für Sprechstörungen

Stottern – Wenn die Sprache stecken bleibt

Eine Sprechweise, bei der ein Sprecher die geplanten Wörter und Sätze gar nicht oder nur stockend und verzögert äußern kann, nennt man Stottern. Bei vielen Kleinkindern kann gelegentliches Stottern durchaus normal sein, weil Denken und Artikulation noch differieren. Wenn Kinder, Jugendliche oder Erwachsene regelmäßig und in relevantem Ausmaß stottern, handelt es um eine Sprachstörung.

Von |20. Oktober 2017|1 Kommentar

Gibt es Lispeln auch bei Erwachsenen?

Ja, es gibt auch Erwachsene, die lispeln. Die Gründe für Lispeln im Erwachsenenalter sind sehr verschieden.

Einerseits kann das Lispeln noch aus der Kindheit vorhanden sein, weil nicht behandelt wurde. Andererseits kann auch ein Unfall die Artikulationsorgane oder die Gesichtsnerven schädigen, wodurch ihre Beweglichkeit und die Muskelspannung beeinträchtigt werden. Und schließlich können auch unbehandelte Zahnfehlstellungen die […]

Von |26. Februar 2015|0 Kommentare

Kann man Lispeln bei Erwachsenen behandeln?

Ja, Lispeln kann in jedem Alter behandelt werden. Eine Therapie im Erwachsenenalter kann aber etwas länger dauern als im Kindesalter. Denn mit den Jahren festigen sich die Bewegungsmuster immer mehr und es ist schwerer für die Betroffenen, sie zu ändern.

Der Logopäde bzw. der Sprachtherapeut untersucht genau, welche Art des Lispelns vorliegt und erstellt einen individuellen […]

Von |02. März 2015|0 Kommentare

Logopäde – das Berufsbild

Schätzungsweise eine Million Menschen in Deutschland leiden unter Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Schluckens, des Redeflusses oder des Hörens. Diese Störungen können das alltägliche Leben je nach Schwere und Art sehr stark einschränken. Hier kommen die Logopädinnen und Logopäden ins Spiel. Sie helfen Menschen mit solchen Beeinträchtigungen, wieder (besser) sprechen und sich […]

Von |29. Januar 2015|0 Kommentare