Protrusion: Eine Protrusion (von dem lateinischen Begriff „protrusio“, der soviel wie vorschieben und fortstoßen bedeutet) ist eine Zahnfehlstellung. Die Zähne sind in diesem Fall nach vorne aufgefächert. Es gibt verschiedene Formen der Protrusion. Häufig entstehen sie durch einen andauernden Druck der Zunge gegen die Zähne wie beim Zungenstoß. Auch durch das Daumenlutschen kann diese Fehlstellung entstehen. Allerdings ist eine Veranlagung ebenfalls zu bemerken. Da Ober- und Unterkiefer bei einer Protrusion oft verschoben sind, können Fehler bei der Aussprache entstehen. Auch der Platzüberschuss im Zahnlückenstand führt in der Regel zu Sprechfehlern. Der Kieferorthopäde ist der richtige Ansprechpartner, um die Zahnfehlstellung zu behandeln.